13.04.2021

Neue Brandmeisteranwärter für Brandenburg a. d. Havel

Neue Brandmeisteranwärter für Brandenburg a. d. Havel
Neue Brandmeisteranwärter für Brandenburg a. d. Havel
Neue Brandmeisteranwärter für Brandenburg a. d. Havel

Wir begrüßen gleich 3 neue Brandmeisteranwärter

Drei neue Kollegen sind heute in der Feuerwehr und Rettungswache durch den Fachbereichsleiter Mathias Bialek in das Beamtenverhältnis auf Widerruf zum Brandmeisteranwärter ernannt worden. Am 19. April 2021 beginnt für die drei jungen Männer die Ausbildung in Kooperation mit der Berufsfeuerwehr Potsdam. Dies ist bereits der zweite eigene B1 Lehrgang für Brandenburg an der Havel.

Die Ernennung fand in der Fahrzeughalle zusammen mit der diensthabenden Wachabteilung und Kollegen aus dem Einsatzleitdienst statt. Neben der Ernennungsurkunde gab es Glückwünsche, einen Rucksack und Blumen von der Ausbildungsleitung der Stadt Brandenburg an der Havel. Auch der Personalrat ließ sich die „Feierstunde“ nicht nehmen und überreichte Blumen.

Der Beruf Feuerwehrmann/Frau ist kein Lehrberuf im herkömmlichen Sinne. Wenn man bei der Berufsfeuerwehr arbeiten möchte, muss man eine abgeschlossene Berufsausbildung sowie eine Vielzahl von Tauglichkeitsnachweisen mitbringen. Sie erlernen einen körperlich anstrengenden, abwechslungsreichen, teilweise auch psychisch belastenden Beruf. Dieser erfordert schnelles Reagieren, Umdenken und Improvisieren, denn kein Einsatz ist wie der andere.

Wir wünschen unseren Brandmeisteranwärtern viel Erfolg und alles Gute für die Ausbildung!