02.03.2021

Feuerwehr Brandenburg ab sofort in gold-gelb zu sehen

sdr
sdr

Am 01.03.2021 haben wir begonnen, die neue persönliche Schutzausrüstung (PSA) auszuteilen. Ab sofort rücken wir also in neuer Schutzkleidung aus.

Die Einsatzbekleidung ist in einem langen Verfahren ausgewählt worden. Hierzu wurden verschiedene Einsatzbekleidungen begutachtet und getestet, daraus ist dann eine Leistungsbeschreibung entstanden. Nach einem weiteren Tragetest haben die Kollegen sich schlussendlich für die Einsatzbekleidung nach EN 469 der Firma Texport, Typ Fire Survivor, entschieden. Zunächst wurden 197 Stück beschafft, die in den nächsten Jahren durch weitere geplante Haushaltsmittel aufgestockt werden, so dass in 2-3 Jahren alle Kollegen und Kameraden mit der neuen Schutzkleidung ausgestattet werden können.

Neu ist, dass die Feuerwehr Brandenburg nach Umstellung nicht mehr in "Blau" sondern in "Gold/Gelb" zu sehen sein wird!

So ist der Brandenburger Feuerwehrmann dann wieder bestens geschützt für den nächsten Einsatz. #WirfuerBrandenburg

Anbei ein Video der BF München, die einen Test an neuer Schutzkleidung durchgeführt hat. Wenn hier auch ein anderes Fabrikat getestet wurde, ist dieses jedoch vergleichbar. Neue Schutzbekleidung bietet einfach einen deutlich besseren Schutz - als die bisherige Bekleidung.

www.facebook.com/feuerwehr.muenchen/videos/255596466040449

Bilder in Hochauflösung