15.10.2019

Die etwas andere Übungsstrecke

Brandeinsatz – Gebäude groß, Felsbergstraße 18 heißt es seit ein paar Monaten immer wieder für die Kollegen und Kameraden der Feuerwehren der Stadt Brandenburg an der Havel.

Der dort befindliche Wohnblock der WOBRA ist leergezogen und wartet auf seinen Abriss. Bis dahin wurde er der Feuerwehr zur Verfügung gestellt, um unter realistischen Bedingungen auszubilden und zu trainieren. Dieses Angebot wird sehr gerne genutzt und angenommen. Mehrmals in der Woche treffen sich dort die Ortsfeuerwehren der Stadt Brandenburg an der Havel und die Kollegen der Berufsfeuerwehr. Vor Ort wird der Umgang mit tragbaren Leitern trainiert, das Verlegen von Schläuchen im Treppenraum, die Brandbekämpfung, die Personensuche im Gebäude sowie das Öffnen von Türen und Fenstern. Somit sind wir auf den Ernstfall gut vorbereitet.

Auf diesem Weg möchten wir uns recht herzlich bei der WOBRA – Wohnungsbaugesellschaft der Stadt Brandenburg an der Havel, insbesondere bei Frau Stresow für dieses Ausbildungsobjekt und ihr Engagement bedanken.