B: Pkw

Pressemitteilung vom 30.11.2020

B: Pkw
B: Pkw

Ort: Kirchhofstraße

Datum: 30.11.2020

Uhrzeit: 00:57 Uhr

Der Regionalleitstelle wurden in der Nacht per Notruf gleich 3 brennende Autos gemeldet.

Die Flammen waren bereits auf Anfahrt zu sehen. Nach Eintreffen des HLF ging man umgehend zur Lageerkundung vor und konnte wie gemeldet 3 brennende Autos unter einem Carport, welcher ebenfalls Feuer gefangen hatte, feststellen.

Der A-Dienst eilte augenblicklich zum Einsatzort und forderte sofort über die Regionalleitstelle die Freiwillige Feuerwehr Brandenburg nach. Die Brandbekämpfung erfolgte mit drei Trupps unter PA und insgesamt 3 C-Rohren.

Gegen 01:30 Uhr hatte man das Feuer unter Kontrolle. Um 02:04 Uhr war das Feuer aus und man begann mit den Restablöscharbeiten und einer Drucklüftung, um den Rauch aus dem Carport ab zu ziehen. Nach Restablöschung und Rückbau der Technik war der Einsatz nach 3 Stunden beendet und die Kollegen kehrten zur Wache zurück. Der A-Dienst übergab die Einsatzstelle an die Polizei.

Bei diesem Einsatz konnte sich unsere Praktikanten aus Berlin, als angehende Einsatzleiterin, bewähren und hat gute Arbeit geleistet.

Wir bedanken uns für den nächtlichen Einsatz bei den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Brandenburg.

Eingesetzte Technik und Kräfte: ELW, HLF 20, 1 x TLF der FF Brandenburg

Anwesend waren: Polizei und Eigentümer

Bilder: Mit freundlicher Genehmigung von Meetingpoint Brandenburg