B: Gebäude-Groß

Pressemitteilung vom 23.10.2021

Finnhütte brennt
Finnhütte brennt
Finnhütte brennt
Finnhütte brennt
Feuerwehrmänner im Einsatz
Feuerwehrmänner im Einsatz

Ort: Schienenweg

Datum: 23.10.2021

Zeit: 14:28 Uhr

Die Regionalleitstelle alarmierte den Löschzug zum Gebäudebrand-Groß

Per Notruf kam die Meldung, dass im Schienenweg ein Haus am Giebel brennt. Sofort kam der Löschzug zum Einsatz. Dieser meldet nach Eintreffen am Einsatzort, dass eine Gartenhütte in voller Ausdehnung brennt. Zunächst ging ein Trupp unter PA zur Ablöschung vor, im weiteren Verlauf kam noch ein Trupp hinzu.

Die Kollegen wurden durch Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Brandenburg unterstützt. Man war mit 2 C-Rohren im Einsatz. Umstehende Gebäude waren nicht in Gefahr. Aufgrund der vielen Einsatzfahrzeuge musste die Straße voll gesperrt werden.

Gegen 15:10 Uhr wurden die AGT-Trupps (Atemschutzgeräteträger) gegen Kameraden der FF Brandenburg ausgetauscht. Die Dachhaut der Gartenhütte wurde abgenommen, um besser löschen zu können. Im Anschluss wurde mit der Wärmebild (WBK) auf eventuelle Glutnester kontrolliert und die Einsatzstelle zurück gebaut.

Bei diesem Einsatz wurde niemand verletzt und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Wir bedanken uns bei den Kameraden der FF Brandenburg für deren Einsatz.

Eingesetzte Kräfte:   BF: ELW, HLF 20, DLK 23/12, TLF 16/24, RTW 2

                                  FF-Brandenburg: LF 16/12, TLF 20/40  

Anwesend:               Polizei, Presse

Bilder:                       Mit freundlicher Genehmigung von Meetingpoint Brandenburg