B-BMA, erhöht auf Brand Gebäude Groß

Pressemitteilung vom 02.11.2017

B-BMA, erhöht auf Brand Gebäude Groß
B-BMA, erhöht auf Brand Gebäude Groß

Ort:  Industriebetrieb, Stuttgarter Str.
Datum:  02.11.2017
Uhrzeit: 18:27 Uhr Auf einem Gelände im Industriegebiet Hohenstücken brach am 02.11.2017 ein Brand aus.
Es brannte eine Strahlanlage für Metall in einer Industriehalle. In Zusammenarbeit mit dem Schichtführer des Unternehmens wurde brennendes Metall in einem Behälter mittels Gabelstapler ins Freie gebracht. Die Feuerwehr löschte es dort ab. Die Zusammenarbeit mit dem Eigentümer war sehr kooperativ. Die Einsatzstelle wurde an diesen übergeben.
Die Einsatzstelle war um 19:32 unter Kontrolle.
Dieser Einsatz der Berufsfeuerwehr wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Brandenburg und Kirchmöser unterstützt.
Eingesetzte Technik und Kräfte:
Löschmittel: ein Schaumrohr, 1 C-Rohr
ELW 1, LF 16/12 (BF), TLF 16/12 (BF), TLF 24/50 (BF), DL(A) 23/12 (BF), RTW, LF 16/12 (FF Brandenburg),
Anwesend waren: Polizei, Fachgruppenleiter
Parallel dazu kam es zu einem weiteren Einsatz. Ausgelöst hatte die Brandmeldeanlage eines Einkaufzentrums in Hohenstücken.
Dieser Einsatz wurde mit einen zusätzlichen A-Dienst und Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Brandenburg, Kirchmöser und Göttin abgearbeitet bzw. wurden durch die Kräfte der FF Kirchmöser und Göttin die Wache der Berufsfeuerwehr besetzt.